16. Dez 2009

Ausgesetzt

Kategorien: Bücher

Ausgesetzt ist ein höchst spannender Thriller aus der Feder des kanadischen Schriftstellers James W. Nichol. Das Buch war eines der erfolgreichsten Hörspiele der Rundfunkgeschichte Kanadas und das beste Thrillerdebüt des Jahres 2004.

Zum Inhalt: 1979. Ein dreijähriger Junge wird in Ontario auf einer Nebenstraße ausgesetzt. Er wird von Passanten gefunden und an das Jugendamt übergeben. Das einzige, was man über ihn weiß, ist sein Name: Walker. Er wird von der Familie Deveraux aufgenommen und später adoptiert. Aber wer ist Walker wirklich und wer sind seine richtigen Eltern? Um das herauszufinden sucht er sechzehn Jahre später das Jugendamt auf, um in seiner Akte nach Antworten zu suchen. Doch alles, was Walker findet, ist ein altes Foto und ein mysteriöser Brief von „Kim“ für „Lennie“ über ein „Geheimnis“. Wer sind Kim und Lennie? Und was ist das Geheimnis, dass scheinbar mit Walker in Zusammenhang steht?

Walker zieht nach Toronto, um dort seine Forschungen weiterzuführen. Bald findet er Unterstützung in Person der jungen Frau Krista. Als ihre Suche endlich die ersten Erfolge zeigt, werden aus Walkers Wohnung das Foto und der Brief gestohlen. Dieser Einbruch ist der Anfang einer Reihe von rätselhaften und unerklärlichen Geschehnissen, die immer grausamer und gefährlicher werden, je weiter die beiden in Walkers Vergangenheit vordringen. Bald wird die Sache ernst – todernst…

In dem Thriller werden viele Fragen gestellt, die nur allmählich beantwortet werden. Dadurch steht der Leser andauernd unter Spannung und die Neugier wird am Leben gehalten. „Ausgesetzt“ ist eine aufregende Lektüre für lange Winterabende!

Geschrieben von: Mag. Gerda Kindler.

Ausgesetzt
Bewertungen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Gastautor