27. Jun 2014

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Kategorien: Belletristik, Bücher, Jugendbuch, Roman

Das Schicksal ist ein mieser Verräter – frech, humorvoll und sehr einfühlsam.
Hazel ist gerade 16 als sie eine erschütternde Diagnose erhält: Sie hat Krebs. Keine leichte Situation, schon gar nicht für so ein junges Mädchen. Nach der Therapie besucht sie die fast obligatorische Selbsthilfegruppe für erkrankte Teenager.
Eigentlich hasst Hazel diese Treffen. Ein Haufen junger Menschen sitzt beieinander und alle bemitleiden sich gegenseitig.  Dazu kommen dämliche Mantras, die die ganze Gruppe lustlos nachplappert. Absolut nichts für ein introvertiertes Mädchen wie Hazel. Wenn es ihrer Mutter nicht so wichtig wäre, würde sie am liebsten erst gar nicht hingehen. Als sie dort jedoch auf den süßen Jungen Augustus trifft, bekommt Hazel neuen Mut.

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Durch ihre Liebe gegenseitig ermutigt beschließen Hazel und Augustus, „Gus“, gemeinsam nach Amsterdam zu fliegen. Dort möchten sie Peter Van Houten treffen. Er ist der Autor von Hazels Lieblingsbuch „Ein herrschaftliches Leiden“. Als sie Van Houten jedoch treffen, verläuft die Begegnung anders als erwartet.

John Greens Bestseller Das Schicksal ist ein Mieser Verräter kam unter gleichem Namen 2014 in die Kinos und war ein großer Erfolg.

John Green ist nicht nur erfolgreicher Autor, sondern auch beliebter Videoblogger auf Youtube. Er wurde bereits mehrfach für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert  und wurde 2010 für Margos Spuren mit dem internationalen Buchpreis Corine ausgezeichnet.

Weitere Bücher von John Green:

Das Schicksal ist ein mieser Verräter
  • 2014
  • 336 Seiten
  • Maße: 12 x 19,1 cm
  • Taschenbuch
  • Deutsch
  • auch als eBook erhältlich
Bewertungen: