26. Okt 2009

Halloween: Mystisch, Magisch, Keltisch

Halloween ist keine amerikanische Erfindung, um die Wirtschaft anzukurbeln – „all hallows evening“ ist das alte, keltische Neujahrsfest Samhain. Der Sommer wurde verabschiedet, der Winter willkommen geheißen. In dieser magischen Nacht war es den verstorbenen Seelen, den Geistern, möglich, zurückzukehren. Um die Geister zu verschrecken, zündete man am Vorabend von Samhain auf den Hügeln Getreideopfer an. Vor den Häusern wurden Speisen und Getränke für die Besucher aus der anderen Welt aufgestellt, um die Toten zu ehren und sie zu besänftigen und damit sie keine Schäden am Haus und an den Bewohnern anrichten. Später wurden Gesichter und Fratzen in Rüben geschnitten, um die Geister glauben zu machen, dass in diesem Haus bereits eine verdammte Seele wohnte.

Um 1850 wanderten viele Iren in die USA aus und nahmen diesen keltischen Brauch mit. Da Rüben in den Staaten Mangelware waren, schnitzte man die Gesichter in Kürbisse.

Obwohl Halloween heute in Österreich keine religiöse Bedeutung hat, so feiern wir die Feste doch gerne, wie sie fallen. Ein passendes Rezept, die richtige Deko und Halloween kann kommen!

Für ein gruseliges Tischset braucht ihr zum Beispiel ein oranges Bodenwischtuch und einen schwarzen, wasserfesten Filzstift. Das Tuch auf die Größe des fertigen Sets zuschneiden, gängig ist hier 30 x 40 cm, dann mit dem Filzer in einer Ecke ein Spinnennetz aufmalen. Mit den Spannfäden beginnen und die anderen Fäden leicht gebogen aufmalen. Trocknen lassen – fertig!

Um es sich an Halloween auch kulinarisch richtig gut gehen zu lassen, empfehle ich abgehackte Finger. Dazu braucht ihr nur 8 Frankfurter, 16 halbe Mandeln und Ketchup. Gekochte Frankfurter in der Mitte durchbrechen und am nicht gebrochenen Ende eine halbe Mandel als Fingernagel anbringen. Dafür mit dem Messer eine kleine Tasche schneiden und reinschieben. Auf einem Teller Ketchup in die Mitte geben, die abgehackten Finger an diesen Blutfleck legen, dekorativ das Ketchup wie Blut auseinander ziehen – Mahlzeit!

In diesem Sinne: Happy Halloween!

Geschrieben von: Alina  Maria Spannlang

Halloween: Mystisch, Magisch, Keltisch
Bewertungen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

3 thoughts on “Halloween: Mystisch, Magisch, Keltisch

    1. Thank you for your comment! Sure you can use a part of the post to implement to your site! Could you just please link it to our Blog?

      Kind regards

      Weltbild-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Gastautor