14. Jan 2010

Abnehmen mit österreichischer Hausmannskost

Kategorien: Abnehmen, Backrezepte, Bücher, Gesundheitsratgeber, Kochbuch, Österreich

Das neue Jahr ist noch jung – noch versucht man, gute Neujahrsvorsätze einzuhalten. Spitzenreiter, neben mehr Sport treiben und mit dem Rauchen aufhören, ist der Vorsatz, endlich ein paar Kilos abzunehmen. Dass radikale Diäten und Hungerkuren aber oftmals nicht zum gewünschten Erfolg führen, hat wohl schon so mancher leidvoll feststellen müssen.

Abhilfe schaffen Doris Hörl und Berti Reisecker mit ihrem Buch Abnehmen mit österreichischer Hausmannskost. Die beiden Autorinnen bieten eine Genussreise durch Österreichs traditionelle Bauernküche. Durch den richtigen Einsatz frischer Zutaten und einen bewussten Umgang mit Fetten und Zucker zeigen sie, wie man ohne Reue genießen und schlemmen kann. In ihrem Kochbuch geht es keineswegs um Verzicht und tagelanges Hungern, sondern darum, die Freude an Selbstgekochtem und Natürlichem wiederzuentdecken. Die Rezepte sind einfach, aber köstlich, natürlich und bodenständig.

Speisen wie ein knackiger Sommersalat, eine feurige Kohlrabisuppe, deftige Tiroler Knödel, Topfenpalatschinken oder Germstriezel laden zum Nachkochen ein. Dabei sind die Rezepte Schritt für Schritt erklärt, Zubereitungszeit und Fettgehalt pro Portion werden ebenfalls erwähnt und vereinfachen die Planung der Gerichte. Zudem gibt es zu fast jedem Rezept eine kleine Rubrik, welche Tipps und Tricks rund um Abnehmen und bewusstes Genießen liefert.

Neben hervorragenden Rezepten vermag „Abnehmen mit österreichischer Hausmannskost“ noch einiges mehr. Die ersten Kapitel widmen sich beispielsweise der richtigen Verwendung von Gewürzen. Tabellen mit günstigen und ungünstigen Nahrungsmitteln erleichtern die Wahl beim Einkauf. Nicht zuletzt plädieren die Autorinnen dafür, mit sich selbst ins Reine zu kommen. So könne es nicht zielführend sein, einem Ideal nachzueifern, welches uns die Modewelt vorgaukelt. Vielmehr solle man sich auf sich selbst besinnen, die eigenen Bedürfnisse erkennen und gemäß diesen seine Ernährung umstellen. „Abnehmen mit österreichischer Hausmannskost“ ist ein guter Leitfaden, um sich selbst zu finden und dabei einfach und vor allem mit Genuss überflüssige Kilos zu verlieren.

Geschrieben von: Stefanie Schätzler.

Abnehmen mit österreichischer Hausmannskost
Bewertungen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Gastautor