07. Feb 2010

Der indigoblaue Schleier

Kategorien: Bücher

Rajasthan, März 1616. Ein junges Mädchen läuft auf seinen Vater zu, der von einer langen Reise endlich nach Hause zurückgekehrt ist. Doch anstatt seine Tochter wie sonst immer liebevoll zu umarmen, erteilt der Vater ihr eine verstörende Aufgabe: Sie solle, was auch immer geschehen mag, was auch immer sie hören mag, ihren Bruder an die Hand nehmen und um ihr Leben laufen. An diesem Tag verliert das kleine Mädchen alles, was ihm einst lieb und teuer war. Es wird zu einer Waisen.

Jahre später landet Miguel Ribeiro Cruz an der Küste von Goa, einer portugiesischen Kolonie in Indien. Dort soll er, nachdem er in seiner Heimatstadt zu Schimpf und Schande gekommen war, die Geschäfte seines Vaters überprüfen. Kurz nach seiner Ankunft trifft Miguel auf eine geheimnisvolle Frau, die seine Aufmerksamkeit wie keine andere fesselt. Da ihr Gesicht vollkommen von blauen Schleiern verhüllt ist, reizt Miguel nichts mehr, als etwas über die mysteriöse Fremde herauszubekommen. Er widmet ihrem Geheimnis Zeit und Kraft und bringt damit sich und vor allem die zurückhaltende junge Frau in größte Gefahr …

Der indigoblaue Schleier von Ana Veloso bietet Spannung, Romantik, Leidenschaft und einen ausführlichen Einblick in ein farbenprächtiges Land aus einer vergangenen Zeit. Anfangs kämpft der Roman mit Anlaufschwierigkeiten: Detailreiche Beschreibungen verhindern das Voranschreiten der eigentlichen Erzählung. Allerdings weichen diese allzu ausufernden Ausführungen bald einer packenden, zärtlichen und gleichzeitig dramatischen Geschichte. Wer Lust auf feurige Abenteuer, mysteriöse Charaktere und bezaubernde Schauplätze hat, wird mit „Der indigoblaue Schleier“ seine helle Freude haben!

Geschrieben von: Stefanie Schätzler.

Der indigoblaue Schleier
Bewertungen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Gastautor