12. Jan 2010

Fettarm backen – ein Traum wird wahr!

Kategorien: Abnehmen, Backrezepte, Bücher, Fitness, Gesundheitsratgeber

Fettarm backen ist wirklich genial und wird bestimmt noch viele Naschkatzen begeistern.

Wenn man auf sein Gewicht achten oder gar abnehmen möchte, sind süße Sachen eigentlich tabu – eine Faustregel, die wir alle kennen. Aber: sie ist falsch! Charlotte Bucket macht auf ca. 230 Seiten klar, dass man mit ihren Rezepten aufs Kalorienzählen verzichten kann.

Das Buch „Fettarm backen“ ist super aufgebaut. Das Inhaltsverzeichnis ist sehr übersichtlich und schon beim Durchblättern läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Auf den ersten Seiten findet der Leser Tipps, wie er beim Backen Fett einsparen kann. Zum Beispiel verwendet die Autorin sehr viel Apfelmus, Topfen und getrocknete Früchte (davon habe ich jetzt immer einen Vorrat im Gefrierfach). Ich habe selbst ein Rezept ausprobiert (Heidelbeertorte, S. 62) und muss eines sagen: Backanfänger sollte man nicht sein, wenn man auf das optische Erscheinungsbild Wert legt. Es gelingt nicht immer, dass die Eigenkreationen genauso schmackhaft aussehen, wie die Abbildungen …

Teilweise gibt es Rezepte, die sehr ausgefallene Zutaten verlangen, die nicht gerade billig und nicht überall zu finden sind. Die Zubereitungszeiten variieren, durch das viele Klein-Hacken und -schneiden geht bei manchen Torten, Kuchen oder Keksen ziemlich viel Zeit drauf. Stress sollte man also keinen haben.

Aber das Ergebnis dieser Rezepte ist das, was für mich zählt: Es schmeckt super und das gute Gewissen freut sich! Ich kann „Fettarm backen“ jedem nur wärmstens empfehlen. Anfänger sollten sich vielleicht eher an einfache Rezepte halten und sich mit der Zeit steigern. Für all jene, die unbeschwert leckere Kekse, Kuchen und Torten schlemmen wollen, ist dieses Backbuch genau das Richtige!

Geschrieben von: Alina Maria Spannlang.

Fettarm backen – ein Traum wird wahr!
Bewertungen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor

Gastautor