27. Feb 2013

Natascha Kampusch – 3096 Tage

Kategorien: Biografie, Bücher, Filme

Natascha Kampusch – 3096 Tage: so lange dauerte die Entführung der damals erst zehnjährigen Natascha. Auf dem Schulweg wurde sie von Wolfgang Priklopil entführt. Erst nach mehr als acht Jahren gelang ihr die Flucht. In 3096 Tage erzählt sie ihre Geschichte. Natascha Kampusch – 3096 Tage bei Weltbild.at kaufen!

2. März 1998, Natascha Kampusch ist auf dem Schulweg. Sie ist zehn Jahre alt. Sie kommt aber nie in der Schule an. Natascha Kampusch ist an diesem Tag entführt worden. 3096 Tage dauerte ihre Gefangenschaft bis sie am 23. August 2006 fliehen konnte – ihre Geschichte ist jetzt im Kino!

2 mal 3 Meter

Natascha Kampusch lebte mehr als acht Jahre in einer Gefängniszelle auf nur 2 mal 3 Meter. Gewalt, Demütigung, Nahrungsentzug bestimmen jetzt das Leben des jungen Mädchens. Doch sie zerbricht nicht an ihrem Martyrium – Natscha Kampusch wird stärker, bis ihr 2006 die Flucht vor ihrem Peiniger gelingt.

Natascha Kampusch – Autorenporträt

Natascha Kampusch, 1988 in Wien geboren, war Opfer einer der längsten Enführungen der jüngeren österreichischen Geschichte. 2006 entkam sie ihrem Entführer und versucht seither ein normales Leben zu führen. Die genauen Hintergründe ihrer Entführung sind bisher noch immer ein ungelöstes Rätsel.

Bücher von bekannten Österreichern bei Weltbild.at kaufen!

3096 Tage - Natascha Kampusch
Natascha Kampusch – 3096 Tage
Bewertungen: