20. Aug 2015

Veganes Eis selbstgemacht

Kategorien: Bücher, eBook, Kochbuch, Österreich

„Eis essen lieb ich sehr – veganes Eis umso mehr“

Ich liebe Eis. Schoko, Vanille, Erdbeere, Kokos, Mango, Zitrone, Tiramisu, Cookies, Haselnuss-Orange, Minze, Banane … Ich kann mich oft gar nicht für eine Sorte entscheiden, so sehr liebe ich Eis. Eis kann man zu jeder Jahres- und Tageszeit essen. Egal ob im Winter oder zum Abendessen – Eis geht immer.

Eis ist ein Allheilmittel. Es kühlt, erfrischt, tröstet, macht glücklich, ist besonders lecker und sieht hübsch aus. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die Erfinder des Eis. Diese sollen übrigens aus China kommen und nicht, wie vermutet, aus Italien.

Kurz gesagt… Ich liebe Eis!

Da ja im Eis meist Milch, Eier oder Schlagobers enthalten sind, wird es für Allergiker oder Veganer schwierig, Eis zu essen. Kein Eis zu essen ist aber keine Option.

Da dieses wunderbare Erlebnis keinem verwehrt bleiben soll, haben sich die beiden Schwestern – Cecilia & Susanna – zusammengetan und einen veganen Eissalon in Wien eröffnet. Das Veganista, so nennt sich die Eisdiele, ist zum Mekka für vegane Eisliebhaber geworden. Mittlerweile gibt es schon zwei Shops in Wien. Das Beste jedoch ist, dass die beiden Schwestern ihre Kreationen in einem Kochbuch zusammengefasst haben. Das heißt, dass man die kühlen Köstlichkeiten auch zu Haus selbst nachmachen kann.

„Veganista – Pionierinnen der neuen Eiszeit“ nennt sich das Meisterwerk der beiden Schwestern. Neben einer unglaublichen Vielfalt an Rezepten und Eissorten, wird auch erklärt, welche Grundausstattung man für die Eisherstellung zu Hause haben sollte. Außerdem geben sie wertvolle Tipps zu einigen Zutaten, mit denen man vielleicht ansonsten als Nicht-Veganer nicht so häufig in Berührung kommt. Aber auch allgemeine Hinweise zur Herstellung von Eis findet man in diesem Buch.

Das Ergebnis ist ein wunderbar süßes Kochbuch, mit dem bestimmt jedes vegane Eis gelingen wird.

Um euch einen kleinen Vorgeschmack auf das Buch zu geben, verrate ich euch mein Lieblingsrezept.

Viel Spaß beim Nachmachen & vergesst nicht, mir eine Kugel Eis kosten zu lassen!

—————————————————————————————————————————————

ORANGE-INGWER (Seite 70)

ZUTATEN

  • 360g frisch gepresster Orangensaft
  • 100g Sojamilch
  • 2g Zitrone
  • 110g Zucker
  • 4-5g Ingwer, gerieben
  • 0,5g Johannisbrotkernmehl
  • 0,5g Guarkernmehl

ZUBEREITUNG

  1. Die Orangen halbieren, pressen, durch ein Sieb gießen, um Kerne aufzufangen, abwiegen und mit der abgewogenen Sojamilch und der Zitrone in einem großen Messbecher vermischen.
  2. Ingwer schälen und mit einer Reibe je nach gewünschter Schärfe 4-5g Ingwer reiben und in die Orangensaftmischung geben.
  3. In einer kleinen Schüssel den Zucker, das Johannisbrotkernmehl und das Guarkernmehl vermischen.
  4. Anschließend die trockene Mischung zur flüssigen Mischung dazugeben, mit einem Stabmixer vermischen und sofort in die Eismaschine geben.
  5. Sobald die Eismaschine stoppt, das Eis entweder sofort genießen oder für ca. 3 Stunden in den Tiefkühler geben.

 

 

Veganes Eis selbstgemacht
  • Erschienen: 2015
  • Gebunden
  • 160 Seiten mit farbigen Abbildungen
  • Sprache: Deutsch
  • Maße: 17,7 x 22,6 cm
  • Verlag: Freya
  • Auch als eBook erhältlich!

 

Bewertungen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.