05. Feb 2014

Claudia Rossbacher: Steirerkreuz

Kategorien: Bücher, Krimi

Claudia Rossbacher: Steirerkreuz. Endlich ist der vierte Fall des originellen Ermittler-Duos Sandra Mohr und Sascha Bergmann erhältlich. Diesmal spielt sich die Geschichte der erfolgreichen Autorin Claudia Rossbacher im Norden der Steiermark ab – und so viel kann man jetzt schon verraten: von ländlicher Idylle – keine Spur!

Steirerkreuz: Die Grazer Ermittler Sandra Mohr und Sascha Bergmann verschlägt es dieses Mal in den Norden der grünen Steiermark. Dort im Mürzer Oberland, wo ansonsten ländliche Idylle herrscht – und sich sozusagen der Hase und der Fuchs „Gute Nacht“ sagen – erwartet die beiden ein äußerst merkwürdiger und abscheulicher Leichenfund. Kopfüber wurden ein Mann und ein Hund an einem Baum aufgehängt. Ermordet? Aber was hat das zu bedeuten? Hat vielleicht jemand etwas gesehen? Vielleicht die blinde Magdalena, naja nicht gesehen, aber möglicherweise gehört? Und Pater Vinzenz – wieso kümmert der sich eigentlich so überfürsorglich um die blinde Frau? Eine Mauer des Schweigens baut sich auf.  Aber Sandra Mohr und ihr Kollege Sascha Bergmann haben das richtige Werkzeug parat. Die Spurensuche kann beginnen …

Claudia Rossbacher: Bestseller-Alarm!

Claudia Rossbacher  gehört in Österreich absolut zu den Bestseller-Garanten. So dürfen wir auch von diesem Österreich-Krimi, der sypathischen Autorin aus Wien, viel erwarten. Insider sprechen bereits jetzt vom nächsten Bestseller!

Mehr Bücher von Claudia Rossbacher findet ihr hier bei uns – Weltbild.at!

 

Claudia Rossbacher: Steirerkreuz

Bibl. Angaben: 2014, 278 Seiten, Maße: 12 x 20 cm, Taschenbuch, Deutsch

Autorenporträt: Claudia Rossbacher, geboren in Wien, zog es nach ihrem
Tourismusmanagementstudium in die Modemetropolen der Welt, wo sie als
Model im Scheinwerferlicht stand. Danach war sie Texterin, später
Kreativdirektorin in internationalen Werbeagenturen. Seit 2006 arbeitet
sie als freie Autorin in Wien. In dieser Zeit entstanden unter anderem
mehrere Kriminalromane und Kurzkrimis. Ihr erster Alpen-Krimi
„Steirerblut“ wurde für den ORF verfilmt (Regie: Wolfgang Murnberger).
„Steirerherz“ und „Steirerkind“ konnten sich, wie schon Sandra Mohrs
erster Fall, monatelang in der österreichischen Schwarzer
Beststellerliste behaupten.

Bewertungen:

One thought on “Claudia Rossbacher: Steirerkreuz

Comments are closed.